Der Brutplatz unserer Wanderfalken befindet sich bereits seit 2013 im Sinwellturm der Nürnberger Kaiserburg. Damit Sie das Verhalten der Wanderfalken und deren Brut ganz aus der Nähe und rund um die Uhr beobachten können, ohne die Tiere zu stören, haben wir zwei Webcams installiert. Eine Webcam zeigt den Innenraum des Nistkastens, die andere das an den Nistkasten anschließende Abfluggitter mit Blick über die Stadt Nürnberg.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen direkt unter Sichtungen, gerne mit Screenshot oder Foto. Dort finden Sie auch die aktuellen Meldungen anderer WanderfalkenfaEntdecken Sie unsere Burgfalken-Tour in der App natur.digitalns.

Wir wünschen viel Freude beim Beobachten der Wanderfalken und freuen uns auf Ihre Sichtungsmeldungen!

 


 

Regierung von Mittelfranken

Regierung von Mittelfranken



Aktuelles

28.5.2024 - Jungvogel oder Altvogel?

Seit etwa zwei Wochen haben alle Jungvögel den Horst verlassen und sind inzwischen auch trainiert genug, um wieder am Horst zu landen. Auch die Altvögel schauen immer wieder am Horst vorbei. Aber wie kann man die Jung- von den Altvögeln unterscheiden? Anders als der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Wanderfalken, die sich nur anhand ihrer Größe unterscheiden lassen, haben Jungvögel ein anders gefärbtes Gefieder. Während bei den Altvögeln die Strichelung auf Brust und Bauch einen deutlichen Farbunterschied zwischen grau und weiß aufweist, ist dieser Unterschied bei den Jungvögeln noch nicht so stark ausgeprägt. Bei ihnen hat sowohl der hellere Teil, als auch die Strichelung noch einen leichten Braunstich. Letztere ist auch noch nicht so klar definiert wie bei den Altvögeln.



23.5.2024 - Flugakrobaten

Während die jungen Wanderfalken bereits die neu erlernten Fähigkeiten festigen, ist inzwischen auch der Großteil der Langstreckenzieher in Deutschland angekommen und beginnt mit dem Brüten - unter Ihnen auch der Mauersegler. Diese Vögel sind durch ihren Körperbau perfekt an ein Leben in der Luft angepasst. Lediglich zum Brüten, in seltenen Fällen auch zum Überdauern von Regenperioden landen Mauersegler. Alles andere, egal ob Nahrungssuche, Paarung oder gar Schlaf findet in der Luft statt. Letzteres funktioniert durch ein hohes Aufsteigen am Abend mit anschließendem Gleitflug und dem Ausruhen von nur einer Gehirnhälfte. Tagsüber erkennt man Mauersegler gut an ihren freudig schrillen "sri, sri, sri"-Rufen und ihren rasanten, achterbahnähnlichen Flugmanövern.



17.5.2024 - Ein Kommen und Gehen

Nach ihren ersten Ausflügen waren gestern Abend wieder alle vier Jungvögel gemeinsam am Horst. Bei unserer Vogelführung mit dem Landesbund für Vogel- und Naturschutz konnten wir zwischen den Gewitterregen drei Jungvögel auf der Abflughilfe und einen oberhalb auf dem Dach beobachten. Gut zu hören waren auch die Kontaktrufe zwischen Jung- und Altvögeln. Schön zu sehen, dass alle Jungvögel ihre ersten Ausflüge gut überstanden haben und auch ihre Flugfähigkeit soweit entwickelt ist, dass es nicht nur nach unten, sondern auch wieder nach oben geht.

Hier finden Sie aktuelle Beobachtungen und Bilder der Wanderfalken.



15.5.2024 - Für morgige Vogelführung noch Plätze frei!

Nicht nur die adulten und inzwischen ausgeflogenen jungen Wanderfalken sind auf der Nürnberger Kaiserburg anzutreffen. Auch einige andere Vogelarten nutzen das Burggelände zum Brüten, Balzen oder zur Nahrungssuche. Wer Lust hat diese Vögel zusammen mit Frau Cathérine Conradty vom Landesbund für Vogel- und Natuschutz näher kennenzulernen kann sich gerne noch für die morgige Führung anmelden. Ein paar Plätze sind noch frei, eine Anmeldung ist auf der Website Termine - Lebensraum Burg (lebensraum-burg.de) möglich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



14.5.2024 - Alle Jungvögel ausgeflogen

Heute morgen um kurz vor sieben hat auch der letzte verbliebene Jungvogel den Abflug geschafft. Damit beginnt nun für alle vier die etwa sieben-wöchige Bettelflugperiode. In dieser Zeit halten sich die Jungvögel weiterhin in der Nähe des Brutplatzes auf und trainieren ihre Flugmuskulatur. Außerdem bekommen sie die letzte wichtige Fähigkeit für ein erfolgreiches Wanderfalkenleben beigebracht: das Beute Schlagen. Dabei lassen die Altvögel aus großer Höhe Beutestücke fallen, die sich die Jungvögel dann greifen müssen. Mit etwas Glück kann man so ein Training auch über der Burg beobachten. Den jungen Wanderfalken viel Erfolg beim Lernen und Ihnen viel Freude beim Zusehen.


Weitere Nachrichten finden Sie im Archiv 2024...