Messingeule

Diachrysia chrysitis (Linnaeus, 1758)


Die Messingeule ist auffällig durch ihre metallisch glänzenden Bänder von grün bis tiefgold. Ihr Auftreten ist stark rückläufig. Die Raupen leben an Brenneseln, Taubnesseln und anderen Lippenblütlern.


Messingeule | © Leo Weltner / Kreis Nürnberger Entomologen

Zur Artenübersicht...